Energie aus Abfall

Klimaschutz und Abfallwirtschaft hängen eng zusammen. Das Heizkraftwerk Blumenthal ist ein Beispiel dafür. In der Anlage werden Ersatzbrennstoffe (EBS) in Strom, Wärme und Dampf umgewandelt.

Es handelt sich dabei um heizwertreiche Abfälle, die in der Restabfallbehandlungsanlage (RABA) im Entsorgungszentrum Bassum aufbereitet werden.

Das ehemalige Kohlekraftwerk wurde von der AbfallWirtschaftsGesellschaft mbH (Bassum) im Jahre 2004 zusammen mit der damaligen Bremer Wollkämmerei auf diese ökologische Energieform umgerüstet. Im Jahre 2009 ging die Anlage in die alleinige Verantwortung der AWG über.

Der technische Betrieb des Kraftwerkes erfolgt über das Bremer Unternehmen BREWA. Auf dem Gelände betreibt BREWA weitere Anlagen zur Behandlung von flüssigen Abfällen.

Das Heizkraftwerk ist nach Entsorgungsfachbetriebe-verordnung zertifiziert.
< Zertifikat>

 
Kontakt   Datenschutzerklärung   Impressum